Das Weingut Giefing

Mitten im historischem Stadtkern der Freistadt Rust ist das Weingut der Familie Giefing beheimatet. In einem 500 Jahre alten Weinbauernhaus auf Hauptstrasse 13 wurde der Grundstein zum Weingut Giefing gelegt. Der Freihof stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist zugleich auch UNESCO Weltkulturerbe.

Auf den sanft ansteigenden Hängen des Ruster Hügellandes, am westlichen Ufer des Neusiedler Sees befinden sich auf über 40 Parzellen verstreut, sämtliche Lagen des Familienweingutes, die insgesamt rund 15 ha umfassen. Darunter so klangvolle Riedennamen wie: Umriss, Gemärk, Wald und Bandkräftn.

Die Winzerfamilie setzt ihr Hauptaugenmerk auf die Ruster Trilogie; fruchtige, trockene Weißweine - extraktreiche Rotweine und den Ruster Ausbruch.

Jeder Rebstock wird von Frühling bis zum Herbst mehrmals kontrolliert, um ihn in die gewünschte Richtung zu lenken. Es werden Triebe ausgebrochen, überzählige Trauben entfernt, um ein Maximum an physiologischer Reife zu erlangen. Je nach Wuchs und Beschaffenheit der Rebe und der Traube werden maximal 6 bis 8 Trauben am Rebstock belassen. Das Weingut Giefing arbeitet streng nach den Richtlinien der kontrollierten, integrierten Produktion.

Das pannonische Klima, welches hier vorherrscht, ist geprägt durch kalte, schneearme Winter, heiße, trockene Sommer und einen langen, milden Herbst.

Der Neusiedler See dient als Klimaregulator. Auch bei den Ruster Bodenstrukturen zeigt sich die Vielfalt der Gegend: Flussablagerungen aus dem Alpenraum, Urgestein, angewehter feiner Sand (Löss) und Sedimente urzeitlicher Meere.